Orientierung und Aktivierung (O&A)

Orientierung

Zielsetzung der Maßnahme ist, durch eine Intensivierung und Optimierung des Bewerbungsprozesses und eine Berufswegplanung in Zusammenhang mit einer beruflichen Neuorientierung, eine Wiedereingliederung der Teilnehmer in den Arbeitsmarkt zu erreichen. Im Rahmen eines ersten Moduls soll zunächst eine Eignungsfeststellung und eine Berufswegplanung durchgeführt werden, um ein möglichst exaktes Bild der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmer zu erhalten, damit eine zielgerichtete Bewerbung erfolgen kann. Zudem kommt ein intensives Bewerbungstraining, durch das die Teilnehmer mit aktuellen Formen der Bewerbung vertraut gemacht, Bewerbungsunterlagen optimiert und erfolgreiches Verhalten im Bewerbungsprozess trainiert werden. Zielgruppe der Maßnahme sind jugendliche und erwachsene Arbeitslose, unter anderem auch Berufsrückkehrer und Wiedereinsteiger, die einer Unterstützung bei ihren Bewerbungsbemühungen bedürfen. Dabei ist es unerheblich, welche berufliche Qualifikation zu Grunde liegt und ob ein Arbeitsplatz in Voll- oder Teilzeit oder ein Ausbildungsplatz angestrebt ist.

Der Umfang dieses Moduls umfasst 3 Wochen und bildet damit eine erste Maßnahme (Orientierungsmodul), an die sich die Maßnahme "Aktivierung" anschließen kann.

Aktivierung

Durch den fachtheoretischen Unterricht werden Grundkenntnisse aufgefrischt, fachliche Defizite aufgearbeitet und die Teilnehmer gezielt auf ihren Praktikumsplatz und eventuell späteren Arbeitsplatz qualifiziert. Durch betriebliches Training im Praktikum werden diese Qualifikationen gefestigt und erweitert. Die sorgfältige Auswahl von Praktikumsplätzen sowie der enge Kontakt zu Personalleitern, direkten Vorgesetzten und Mitarbeitern gewährleisten, dass die Teilnehmer die Aufgaben selbständig zu bewältigen lernen. Durch sozialpädagogische Unterstützung werden Schwierigkeiten rechtzeitig erkannt und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die Teilnehmer werden ausgehend von ihren individuellen Voraussetzungen, der jeweiligen Berufsorientierung und dem Arbeitsmarkt von der bbg intensiv unterstützt.