Hilfestellung und Orientierung für Personen mit langer Arbeitslosigkeit aktiv (HOPLA-aktiv)

Das Ziel des Projektes HOPLA liegt in der Qualifizierung und Stärkung von arbeitsuchenden Personen und ist ein individuelles Unterstützungs- und Beratungsangebot. HOPLA steht auch für HOFFNUNG, OPTIMISMUS, PERSÖNLICHKEIT, LACHEN UND AUFBRUCH.

Mit HOPLA verwirklicht die bbg eine individuell ausgerichtete Strategie, die sich an drei Grundsätzen orientiert:

  • die sozialpädagogische Einzelfallhilfe,
  • die Vermittlung von Inhalten in Workshopcharakter und
  • das Sammeln von individuellen Arbeitsmarkterfahrungen.

Zu Beginn erhalten Sie je nach individuellem Bedarf ein oder mehrere Einzelgespräche, in denen u.a. die Aufnahme in die Gruppe zeitlich geplant und vorbereitet wird. Während des gesamten Projektes werden Sie von einer sozialpädagogischen Fachkraft beraten und betreut. Anhand der sich im Beratungsprozess entwickelnden individuellen Ziele gestaltet sich Ihr ganz persönlicher Beratungsverlauf.

Ziel ist es, Sie zu stärken und Sie auf ihrem individuellen Weg zu begleiten. Hierbei gilt es Ihre Stärken für den individuellen Beratungsprozess zu nutzen. Auch ist es möglich bei Bedarf soziale Dienste einzubeziehen. Des Weiteren erhalten Sie intensive Unterstützung bei Ihren beruflichen Aktivitäten. So werden Sie ja nach Bedarf zu Vorstellungsgesprächen und Firmenbesichtigungen begleitet. Darüber hinaus können Sie im Rahmen des Projekts LISA mehrere Praktika durchlaufen, deren Dauer sich an Ihrer individuellen Leistungsfähigkeit orientiert und der Zielrichtung des Praktikums angepasst ist. Darüber hinaus dient die bbg nach einer Arbeitsaufnahme weiterhin als Ansprechpartner.

Die Schulungsinhalte werden im Rahmen verschiedener Workshops vermittelt. Neben den berufsfachlichen Themen liegt ein weiterer Schwerpunkt im Bereich der psychischen, körperlichen und sozialen Gesundheit.

Des Weiteren erhalten Sie intensive Unterstützung bei Ihren beruflichen Aktivitäten. So werden Sie ja nach Bedarf zu Vorstellungsgesprächen und Firmenbesichtigungen begleitet. Darüber hinaus können Sie im Rahmen des Projekts HOPLA mehrere Praktika durchlaufen, deren Dauer sich an Ihrer individuellen Leistungsfähigkeit orientiert und der Zielrichtung des Praktikums angepasst ist. Darüber hinaus dient Ihnen die bbg nach einer Arbeitsaufnahme weiterhin als Ansprechpartner.